Kokolores Klimbim Beitragsbild
Uncategorized

Kokolores und Klimbim – neue Traumkombo

Ich bin eigentlich nicht so die Probenäherin, einfach aus Zeitgründen. Als Svenja von Lotte & Ludwig jedoch ihre neuen Schnitte Kokolores und Klimbim auf Instagram vorstellte, wollte ich sie direkt beide nähen. Eine Culotte mit passender Wickelbluse? Her damit!

Kokolores Klimbim Treppe

Wirklich stolz bin ich, dass ich für beides ein Probeteil genäht habe. Besonders bei der Culotte Kokolores war das auch wichtig. Dank der sehr ausführlichen Anleitung war es nicht schwierig, das Probeteil an meinen Körper anzupassen und die Änderungen in den Schnitt zu übertragen.

Schnittmuster

Hosenschnitt “Kokolores” und Blusenschnitt “Klimbim” von Lotte & Ludwig. Nur als PDF erhältlich.

Stoff

Für die Bluse konnte ich endlich den wunderschönen Ikatstoff von Merchant & Mills vernähen, der seit über einem Jahr hier lag. Lustig, wie die Stoffe dann manchmal wie für einen Schnitt gemacht sind, geht euch das auch so?

Für die Culotte hatte ich auf dem Stoffmarkt einen leichten Jeansstoff gekauft. Ich finde ihn bisher super, da meine Kokolores dadurch wirklcih sommerlich und auch an heißen Tagen tragbar ist. Den 30-Grad-Test hat sie jedenfalls bestanden.

Nähprozess

Klimbim (die Bluse) war wirklich einfach zu nähen. Man muss sich nur etwas konzentrieren, wie herum man die Bindebänder annäht… Höhö. Ansonsten wirklich schnell genäht und auch innen sehr sauber verarbeitet.

Kokolores war für mich eine Herausforderung, da sie meine erste “richtige” Hose mit Sattel, Reißverschluss und abgesteppten Nähten war. Die Anleitung ist aber wirklich sehr ausführlich und mithilfe des Videos zu Svenjas Kinderschnitt “Culottikus” konnte eigentlich nichts schief gehen.

Passform

Ich hatte mich ursprünglich bei beiden Schnitten für die Größe 38 eingetragen. Bei der Wickelbluse hat das auch super gepasst. Sie ist wirklich kurz, aber zur Culotte, die ja taillenhoch geschnitten ist, passt sie perfekt.

Bei der Hose hab ich mich an die Größenangaben gehalten und die Taille in 42 und die Hüfte in 38 zugeschnitten. Nach den Anpassungen bin ich dann aber doch bei einer 36 gelandet.

Ich würde bei der Hose dennoch dazu raten, das Probeteil lieber nach Größentabelle zuzuschneiden und dann individuell abzustecken. So passt sie dann wirklich genau.

Änderungen

Nachdem ich beim Probeteil der Bluse die Saumzugabe vergessen hatte und sie wirklich sehr kurz war, hab ich bei der richtigen Bluse dann lieber nochmal 1,5 cm mehr in der Länge zugegeben und finde das jetzt gut.

Klimibim nah im Stehen

Bei der Culotte hab ich am Probeteil rumgesteckt was das Zeug hält. Schlussendlich hab ich einiges an Weite rausgenommen, sowohl an der Hüfte, als auch an den Beinen. Den Schritt hatte ich laut Anleitung angepasst.

Styling/ Vielseitigkeit

Gestern hab ich die Kombi den ganzen Tag getragen, heute mal nur die Bluse mit einer anderen High Waist-Hose. Für die Kokolores hab ich bereits zwei andere Oberteile in Planung, die dazu super aussehen sollten. Eventuell wird es auch nochmal eine Klimbim?

Beides ist jedenfalls super bequem und ich hab die richtigen Stoffe gewählt, also sollte der Tragbarkeit diesen Sommer nichts im Wege stehen 🙂

Kokolores Klimbim nach unten schauend

Fazit fürs nächste Mal

Die Culotte würde ich gerne nochmal aus einem schwarzen, etwas schwereren Stoff nähen. Beim nächsten Mal würde ich am Bauch nochmal etwas enger nähen. Ich glaube ich habe die Hose jetzt so gut angepasst, dass mein Bäuchlein eher mehr auffällt, weil es so viel Platz hat 😀

Klimbim Knotendetail
Klimbim Me made Etikett
Kokolores Bund und Knopf
Kokolores Po
Kokolores Klimbim lachend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.